Monatzeder nicht als 1860-Boss bestätigt

Von Martin Grabmann
Freitag, 26.04.2013 | 10:31 Uhr
Beim TSV 1860 München herrscht weiterhin Uneinigkeit - auch in der Personalie Pep Monatzeder
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Live
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Hep Monatzeder wurde bei einer Delegiertenversammlung von 1860 München nicht als Präsident bestätigt. Nach der neu verabschiedeten Satzung wird nun auf der Mitgliederversammlung in vier Wochen neu gewählt.

"Ich will, dass der Verein wieder erstklassig wird - sportlich, wirtschaftlich und menschlich", hatte Monatzeder vor der Abstimmung in einer Rede für sich geworben, die die Delegierten jedoch nicht überzeugen konnte.

Unter Ausschluss der Medien votierten nur 66 Delegierte für den 61-Jährigen, 160 Delegierte lehnten Monatzeder ab. Der Aufsichtsratsvorsitzende Otto Steiner bezeichnete die verweigerte Bestätigung des Präsidenten als "Watschn und Niederlage für die Arbeit des Aufsichtsrates".

Monatzeder ist erst seit 25 Tagen im Amt und wollte sich auf eigenen Wunsch von der Delegiertenversammlung bestätigen lassen.

Eigentlicher Anlass der Veranstaltung war die Verabschiedung einer neuen Satzung, die das Delegiertensystem erstmals seit 1974 durch ein demokratisches Mitgliedersystem ersetzen soll. Die neue Satzung wurde am Abend mit überwältigender Mehrheit von 180 Ja-Stimmen bei 17 Nein-Stimmen und 12 Enthaltungen angenommen.

Die verweigerte Bestätigung des Präsidenten im Anschluss verwunderte Erich Meidert, der bei der Mitgliederversammlung in vier Wochen als Gegenkandidat zu Monatzeder antreten will, nicht: "Das Ergebnis war ja zu erwarten. Ich hatte bis zum Schluss gehofft, dass Hep doch noch verzichtet - aber Respekt, wie er den Abend durchgestanden hat."

Keine Unterstützung für Ismaik

Auch Albrecht von Linde wusste nach eigenem Bekunden früh, dass die Abstimmung gegen Monatzeder ausgehen würde. "Die Stimmung war gegen ihn, von zwölf Redebeiträgen waren nur zwei für ihn", sagte der Ex-Präsident von 1860.

Die Delegierten wollten ihre Ablehnung des Präsidenten dabei aber explizit nicht als Unterstützung für Investor Hasan Ismaik verstanden wissen, der die Löwen-Führung um Monatzeder am Donnerstag noch einmal in einem offen verlesenen Brief scharf angriff.

Josef Monatzeder, genannt Hep, ist seit 1996 Dritter Bürgermeister von München. Nachdem er lange im Aufsichtsrat von 1860 München saß, wurde Monatzeder am 1. April zum Nachfolger von Dieter Schneider als Präsident des Vereins gewählt. Trotz der verweigerten Bestätigung durch die Delegiertenversammlung bleibt er bis zur Mitgliederversammlung im Mai im Amt.

TSV 1860 München im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung