Fussball

FC St. Pauli verpflichtet Marcel Halstenberg

Von Marco Heibel
Marcel Halstenberg durfte sich in Freundschaftsspielen gegen Hochkaräter wie Arnautovic beweisen
© getty

Zweitligist FC St. Pauli hat den Verteidiger Marcel Halstenberg verpflichtet. Der 21-Jährige aus der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund wechselt zum 1. Juli ablösefrei ans Millerntor, wo er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016 erhält.

"Ich hatte verschiedene Optionen in der 2. Liga. Für mich stand aber relativ schnell fest, dass es der FC St. Pauli sein soll", wird Halstenberg auf der Homepage der Norddeutschen zitiert. "Mein Eindruck von meinem neuen Verein ist sensationell."

St. Paulis Sportdirektor Rachid Azzouzi verspricht sich viel von seinem Neuzugang: "Marcel hat einen guten linken Fuß, ist zweikampf- und kopfballstark und wird uns mit seinen Qualitäten sicherlich weiterhelfen. Ich bin überzeugt, er kann hier den nächsten Schritt machen."

Dreimal im Profi-Kader

Halstenberg, der in der Viererkette links und zentral spielen kann, absolvierte in der laufenden Saison 25 Drittligaspiele für den BVB, in denen er zwei Tore erzielte. Bei zwei Bundesliga-Spielen und einer Champions-League-Partie stand er im Profi-Kader, kam aber nicht zum Einsatz.

Marcel Halstenberg im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung