Samstag, 02.03.2013

Krisensitzung: Dresden als letzte Chance?

Erzgebirge Aue plant weiter mit Trainer Baumann

Karsten Baumann bleibt vorerst Trainer bei Erzgebirge Aue. Der Trainer des Tabellenvierzehnten stand nach Medienberichten schon kurz vor dem Aus, nach einer Krisensitzung am Samstag wird er nun mindestens bis zum Wochenende Trainer bleiben.

Ein Sieg gegen Dynamo Dresden und Karsten Baumann hat wieder allen Grund zum Lachen
© getty
Ein Sieg gegen Dynamo Dresden und Karsten Baumann hat wieder allen Grund zum Lachen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Das Krisengespräch nach der 0:3-Niederlage gegen Union Berlin hat wohl vorerst nur dazu geführt, dass der trainingsfreie Tag der Mannschaft gestrichen wird. Ein Sprecher des Vereins bestätigte, dass Baumann das Team auf das Derby gegen Dynamo Dresden vorbereiten werde. Alles andere sei Spekulation.

"Sport1" hatte berichtet, dass der Vorstand über die Option nachdenkt, Baumann durch den Slowenen Bojan Prasnikar zu ersetzen. Aus den letzten Spielen holte der sächsische Klub nur einen Punkt und befindet sich im Abstiegskampf.

Karsten Baumann im Steckbrief

Stefan Petri
Das könnte Sie auch interessieren
Dimitrij Nazarov erzielte zwei Tore in der vergangenen Saison

Aue holt Nazarov aus Karlsruhe

Aue hat sich für das Verhalten einiger Fans im Spiel gegen RB Leipzig entschuldigt

Aue verurteilt Nazi-Plakate: "Verabscheuungswürdig"

Einige unverbesserliche Anhänger von Erzgebirge Aue sorgten für einen Eklat

Nazi-Plakate: Aue-Fans sorgen für Eklat


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

2. Liga, 31. Spieltag

2. Liga, 32. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.