Savic muss operiert werden

SID
Dienstag, 05.03.2013 | 18:00 Uhr
Innenverteidiger Vujadin Savic wird Dynamo Dresden lange Zeit fehlen
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Vujadin Savic von Dynamo Dresden fällt für längere Zeit aus. Der 22-Jährige hat sich beim Spiel gegen Hertha BSC einen Außenbandriss im rechten Sprunggelenk zugezogen.

Savic erlitt im Spiel gegen Hertha BSC am Samstag (1:0) einen komplexen Außenbandriss im rechten Sprunggelenk und muss unters Messer.

Der Eingriff wird am Mittwoch im Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt vorgenommen. Nach der Operation wird Dynamos Innenverteidiger mit dem Reha-Programm in Dresden beginnen.

Vujadin Savic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung