Fussball

FSV Frankfurt verpflichtet Chhunly Pagenburg

Von Torsten Boor
Chhunly Pagenburg wechselt in der kommenden Saison zum FSV Frankfurt
© getty

Der FSV Frankfurt hat die Verpflichtung des Stürmers Chhunly Pagenburg vom Regionalligisten SV Eintracht Trier bekannt gegeben. Der 26-jährige ehemalige Junioren-Nationalspieler, dessen Marktwert auf 250.000 Euro geschätzt wird, wechselt in der kommenden Saison zu dem Zweitligisten. Sein Vertag hat eine Laufzeit von zwei Jahren mit einer Option für eine weitere Saison.

Auf der Homepage des FSV Frankfurt äußerten sich beide Seiten erfreut über den Wechsel. "Wir hatten schon in der Vergangenheit erfolgreiche Griffe mit Spielern aus der Regionalliga. Bei Chhunly Pagenburg sehen wir ebenfalls das Potential, dass er beim FSV Frankfurt den Durchbruch in der 2. Fußball-Bundesliga schafft", sagte der Frankfurter Geschäftsführer Uwe Stöver.

Auch Pagenburg freute sich auf die neue Aufgabe und zeigte sich erfolgshungrig: "Der Weg des FSV geht solide, aber stetig nach oben. Ich freue mich sehr, dass es mit meinem Wechsel zum FSV geklappt hat, bin gespannt auf die neue Aufgabe und möchte mit der Mannschaft erfolgreich sein."

22 Spiele, 18 Tore, sechs Torvorlagen

Chhunly Pagenburg, der seit 2011 für Trier spielt, hat in dieser Saison in 22 Spielen bereits 18 Treffer erzielt und weitere sechs Tore für die Moselstädter vorbereitet.

Zuvor spielte er bereits für Rot-Weiß Erfurt, TSV 1860 München und den 1. FC Nürnberg. Bei den Franken, für die er zwölf Bundesligaspiele absolvierte, gab er in der Saison 2005/2006 sein Debut im Fußball-Oberhaus.

Chhunly Pagenburg im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung