Fussball

Hertha BSC muss auf Niemeyer verzichten

Von Sascha Schuler
Gegen Regensburg wird die Hertha auf Peter Niemeyer (r.) verzichten müssen
© Getty

Mittelfeldspieler Peter Niemeyer wird Hertha BSC im Gastspiel bei Jahn Regensburg am Sonntag nicht zur Verfügung stehen. Der 29-jährige Kapitän musste das Training am Donnerstag, aufgrund der Nachwirkungen einer Zehenprellung, die er sich im Trainingslager in Belek zugezogen hatte, vorzeitig abbrechen.

"Es ist bitter, es geht nicht, die Schmerzen sind noch zu groß. Es tut mir sehr leid, dass ich der Mannschaft in Regensburg nicht helfen kann", wird Niemeyer auf der vereinseigenen Webseite zitiert.

"Ich habe noch kurz mit Peter gesprochen, wir wollten heute testen, ob es geht. Wenn er Schmerzen hat, dann macht es keinen Sinn. Es ist besser, wir wissen früh Bescheid, jetzt werde ich mir eine Alternative überlegen", erklärte Trainer Jos Luhukay.

Am ersten Zweitliga-Spieltag nach der Winterpause gastiert Hertha am Sonntag bei Schlusslicht Regensburg. Die Berliner stehen auf Platz zwei der Tabelle und haben bereits zehn Punkte Vorsprung auf den Relegationsrang drei.

Peter Niemeyer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung