Fussball

Cottbus hakt Aufstieg ab

SID
Fliegt Thorsten Kirschbaum künftig eine Liga höher?
© Getty

Bei Energie Cottbus ist große Ernüchterung eingekehrt. Nach sieben Spielen ohne Sieg und dem Absturz auf Rang sieben hat Trainer Rudi Bommer den Aufstieg endgültig abgehakt.

"Wir sind aus dem Rennen. Ich bin kein Träumer", sagte Bommer der Bild über den Kampf um Platz drei. Acht Punkte Rückstand haben die Lausitzer zum 1. FC Kaiserslautern auf Rang drei.

Bommer muss zudem wohl weitere personelle Rückschläge hinnehmen. Nachdem bereits Mittelfeldspieler Daniel Adlung dem Klub mitteilte, dass er seinen nach drei Jahren auslaufenden Vertrag nicht verlängern werde, steht auch Keeper Thorsten Kirschbaum vor dem Absprung. Bommer glaubt nicht, dass der 25-Jährige bleibt: "Kirschbaum hat sich gut entwickelt. Aber wenn die Bundesliga ruft, nimmt man im besten Fußballalter die Chance wahr."

Die aktuelle Tabelle der 2. Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung