Eriksson: "Höre mir alles an"

SID
Montag, 14.01.2013 | 18:58 Uhr
Sven-Göran Eriksson ist zu Gesprächen über eine Fuktion bei den Löwen bereit
© Getty
Advertisement
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama

Der ehemalige englische Nationaltrainer Sven-Göran Eriksson hat sein Interesse an einem Engagement beim Zweitligisten 1860 München unterstrichen.

"Wenn der Verein das möchte, ja, dann bin ich gewillt, mir alles anzuhören, natürlich", sagte der Schwede zu tz-online.

Im Machtkampf zwischen dem jordanischen Investor Hasan Ismaik und Löwen-Präsident Dieter Schneider war der 64 Jahre alte Eriksson immer wieder als künftiger Trainer oder Sportdirektor gehandelt worden.

Eriksson hatte "mehrere Treffen mit dem Investor"

"Ich war ja vor Weihnachten unten in Deutschland und habe mehrere Spiele angeschaut und hatte mehrere Treffen mit dem Investor. Seitdem habe ich nicht viel gehört. Ich denke, sie hatten intern gewisse Probleme", sagte Eriksson.

Schneider sagte der Schwäbischen Zeitung zu einer möglichen Verpflichtung von Eriksson: "Es geht darum, ein Paket zu finden, das ich vorab finanziell abschätzen kann.

Wir wissen jetzt, wie das funktionieren könnte." Allerdings gab der Präsident zu bedenken: "Wenn ich einen Trainer, der ehemals Weltruf genoss, für einen Zweitligaverein verpflichte, dann führt das zu einer Menge von Nachfolgeentscheidungen. Auch ein früherer Welttrainer kann nicht über Nacht Wunder bewirken, sondern er hat Vorstellungen, wie eine Mannschaft zusammengestellt sein muss."

Sven-Göran Eriksson im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung