Fussball

Regensburgs Kamavuaka für zwei Spiele gesperrt

SID
Muss zwei Spiele pausieren: Jahn Regensburgs Wilson Kamavuaka
© Getty

Zweitligist SSV Jahn Regensburg muss im Abstiegskampf zwei Spiele auf Wilson Kamavuaka verzichten.

Der kongolesische Abwehrspieler wurde vom DFB-Sportgericht am Dienstag wegen einer Notbremse beim 0:0 gegen Dynamo Dresden für die kommenden Partien gegen 1860 München und den MSV Duisburg gesperrt. Regensburg ist Tabellenletzter.

Wilson Kamavuaka im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung