Horstmann verlässt Köln noch in dieser Woche

SID
Dienstag, 26.02.2013 | 18:21 Uhr
Claus Horstmann verlässt den 1. FC Köln als Geschäftsführer
© Getty
Advertisement
NBA
Sa26.05.
Cavs vs. Celtics: Macht Boston in Spiel 6 alles klar?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Geschäftsführer Claus Horstmann wird den 1. FC Köln nach über 13-jähriger Tätigkeit noch in dieser Woche verlassen. Wie der Zweitligist mitteilte, wird Horstmann am 28. Februar ausscheiden.

Bereits im Juni 2012 hatte der Geschäftsführer angekündigt, seinen im Sommer 2013 auslaufenden Vertrag nicht verlängern zu wollen. Seinen Nachfolger Alexander Wehrle, bisher Referent des Vorstandes beim VfB Stuttgart, hat Horstmann in den vergangenen Wochen bereits eingearbeitet. Nun einigte er sich mit dem Vorstand auf die Beendigung des Arbeitsvertrages zum Monatsende.

Horstmann hatte am 1. November 1999 die Geschäftsführung des 1. FC Köln übernommen. In seine Amtszeit fielen die Ausgliederung des wirtschaftlichen Geschäftsbetriebs in die 1. FC Köln GmbH & Co. im Jahr 2002, der Bau des RheinEnergieStadions sowie jeweils vier Auf- und Abstiege.

"Claus Horstmann hat in den letzten mehr als 13 Jahren unter schwierigen Bedingungen einen guten Job gemacht", sagte Präsident Werner Spinner: "Ich bedanke mich im Namen des gesamten Vorstands für seine Loyalität, für die gute Zusammenarbeit und seinen unermüdlichen Einsatz für unseren Verein."

Der 1. FC Köln im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung