Fussball

Herthas Franz fällt mindestens drei Monate aus

SID
Maik Franz (2.v.r.) fehlt Hertha BSC in den kommenden Monaten
© spox

Hiobsbotschaft für Hertha BSC: Die Berliner müssen drei bis vier Monate auf Innenverteidiger Maik Franz verzichten. Das teilte der Verein am Montag mit. Franz hat sich beim 1:1 in Kaiserslautern am Samstag schwerer an der Schulter verletzt als zunächst befürchtet und wird am Mittwoch in München operiert.

Der 31-Jährige hat sich nicht nur die rechte Schulter ausgekugelt, sondern auch eine "Gelenklippen- und knöcherne Pfannenverletzung" zugezogen, wie am Montag bei einer Untersuchung in München festgestellt wurde.

"Ich bin total am Boden zerstört", sagt Franz. "Diese Diagnose tut richtig weh. Erst die lange Kreuzbandverletzung, jetzt der nächste Tiefschlag. Das muss ich erst einmal verdauen."

Maik Franz im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung