Fussball

Kapitän Schlicke fällt mit Muskelriss aus

SID
Auf Björn Schlicke (l.) muss der FSV erst mal verzichten
© Getty

Der FSV Frankfurt muss in nächster Zeit auf Kapitän Björn Schlicke verzichten. Wie der Verein am Dienstag bekannt gab, wurde beim Innenverteidiger ein Muskelriss im linken Adduktorenbereich diagnostiziert.

Dies habe eine MRT-Untersuchung ergeben. Schlicke erlitt die Verletzung am vergangenen Sonntag während des Spiels gegen den FC Erzgebirge Aue (1:0), in dem er in der 52. Minute ausgewechselt wurde.

Björn Schlicke im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung