Offensivspieler kickt wieder in Deutschland

Stiven Rivic kehrt nach Cottbus zurück

SID
Montag, 06.08.2012 | 20:15 Uhr
Stiven Rivic ist zurück beim FC Energie Cottbus
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Zweitligist FC Energie Cottbus hat mit Stiven Rivic einen "alten Bekannten" verpflichtet. Der vielseitig einsetzbare Offensivspieler unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis Juni 2014, bereits von 2006 bis 2010 hatte Rivic für Cottbus in 73 Spielen in Bundesliga und Zweiter Liga acht Treffer erzielt.

Über die Stationen Kaiserslautern und Istra in seiner Heimat Kroatien war Rivic nach Cottbus zurückgekehrt, wo er in den vergangenen Tagen im Probetraining überzeugte und sich so für einen Vertrag an einstiger Wirkungsstätte empfehlen konnte. "Mit der ablösefreien Verpflichtung von Stiven Rivic erweitern wir nochmals das Repertoire in der Mannschaft und forcieren den Konkurrenzkampf in der Offensive", sagte Sportdirektor Christian Beeck.

Am ersten Spieltag der neuen Zweitliga-Saison hatte Cottbus sich dank zweier später Tore von Stürmer Boubacar Sanogo ein 2:2 beim FC Ingolstadt erkämpft.

Stiven Rivic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung