Dresden holt Franzosen Kitambala

SID
Montag, 27.08.2012 | 12:07 Uhr
Bekommt Unterstützung im Sturm von Dynamo Dresden: Mickael Poté
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Zweitligist Dynamo Dresden hat seine Offensivabteilung noch einmal erweitert. Die Sachsen leihen den französischen Stürmer Lynel Kitambala für ein Jahr aus.

Der 23-Jährige kommt vom französischen Erstligisten AS St. Etienne. Dresden sicherte sich zudem eine Kaufoption. Das gab St. Etiennes Präsident Roland Romeyer bekannt. In der abgelaufenen Saison absolvierte Kitambala 20 Spiele in der Ligue 1, konnte dabei aber keinen Treffer erzielen.

Für Dynamo ist es bereits der zehnte Neuzugang in der aktuellen Saison. Bis zum Ende der Transferperiode am Freitag soll noch mindestens ein Spieler geholt werden.

Dynamo Dresden im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung