Fussball

Bunjaku neuer Kapitän des 1. FC Kaiserslautern

SID
Albert Bunjaku (l.) soll den FCK als Kapitän zum Aufstieg schießen
© Getty

Der Schweizer Albert Bunjaku soll die Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern als Kapitän zum direkten Wiederaufstieg führen. "Mir war unter anderem wichtig, dass derjenige unbekümmert an die Sache rangeht", sagte Trainer Franco Foda.

Bunjaku war erst in diesem Sommer vom 1. FC Nürnberg gekommenen. In der vergangenen Saison, die mit dem Abstieg als Tabellenletzter endete, trug Christian Tiffert die Binde. Dieser wechselte in der Sommerpause zu den Seattle Sounders in die amerikanische Major League Soccer.

Bunjaku freute sich über die Entscheidung des Trainers: "Ein solches Amt bei einem solch großen Verein wie dem FCK ist für mich etwas ganz Besonderes und erfüllt mich mit Stolz." Dem Schweizer Stürmer stehen als Stellvertreter Florian Dick und Jan Simunek zur Seite. Am ersten Zweitliga-Spieltag empfängt der FCK am Montag Union Berlin.

Albert Bunjaku im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung