Stehplatz-Diskussion

Union Berlin will die "Konzentration auf Fußball"

SID
Freitag, 20.07.2012 | 10:09 Uhr
Der 1. FC Union Berlin setzt sich für die Stehplätze seiner Fans ein
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Di13:35
Der Härtetest für den FC Bayern München
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes

Union Berlin setzt auf viel Nähe zu den traditionellen Fans. "Wir bei Union stehen für die Konzentration auf Fußball", sagte Unions Präsident Dirk Zingler der Tageszeitung "BZ". "Nehmen Sie die Stehplatz-Diskussion: Die Leute wollen stehen. Aber man will sie zwingen zu sitzen. Warum sollen wir das befürworten?"

Dabei konnte sich Unions Präsident einen Seitenhieb auf den Lokalrivalen Hertha BSC nicht verkneifen. "Ich bin froh, das wir kein 75.000-Mann-Stadion füllen müssen - mit Show und Unterhaltungsprogramm."

Zingler verteidigte die Abwesenheit seines Vereins beim Sicherheitsgipfel mit Vertretern der drei höchsten deutschen Fußball-Ligen und Spitzenpolitikern: "Wenn wir nicht gefragt werden, wenn Fangruppierungen und Sicherheitsbeauftragte nicht eingebunden werden, dann wollen wir nicht einfach etwas abnicken, was ohne Gespräche bereits beschlossen war."

"Wir sind selbstverständlich gegen jede Gewalt in Stadien und arbeiten auch konstruktiv mit. Aber dann sollten wir auch gehört werden - rechtzeitig", sagte der 47-Jährige.

Der Kader von Union Berlin

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung