Zweitligisten schlagen sich beachtlich

Dynamo trotzt ManCity ein Remis ab

SID
Dienstag, 17.07.2012 | 21:56 Uhr
Dresden und David Solg hatten ManCity mit seinen Superstars (hier Carlos Tevez) im Griff
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Dynamo Dresden und der VfR Aalen wussten bei ihren Testspielen gegen hochkarätiger internationale Gegner sehr zu gefallen: Während Aalen gegen Celtic Glasgow nur knapp verlor, erspielte sich Dynamo gegen den englischen Meister Manchester City ein torloses Remis.

Zweitliga-Aufsteiger VfR Aalen hat sein Testspiel gegen den schottischen Meister Celtic Glasgow 1:2 (1:0) verloren.

Benjamin Hübners Führungstreffer in der 4. Minute reichte vor 3.200 Zuschauern nicht für einen Sieg der Aalener, weil Gary Hooper (65.) und Anthony Stokes (77.) in der zweiten Hälfte noch für Glasgow trafen.

Für die Schotten war es der erste Testspielsieg im dritten Spiel in Deutschland.

Tevez und Aguero abgemeldet

Dynamo Dresden hat dem englischenMeister im Testspiel ein 0:0 abgerungen.

Obwohl Roberto Mancini seinen Starsturm mit Carlos Tevez und Sergio Aguero aufs Feld geschickt hatte, gelang seinem Team vor 4.650 Zuschauern im Tivoli-Stadion in Innsbruck am Dienstagabend kein Tor gegen die mutig spielenden Dresdner.

Das englische Spitzenteam, dass im Trainingslager in Seefeld weilt, zeigte sich allerdings gezeichnet vom harten Vorbereitungs-Training und kontrollierte zwar die Partie, konnte sich aber kaum Chancen erarbeiten.

Die Dresdner wechselten in der Halbzeit fast das komplette Team. In den zweiten 45 Minuten kamen mit dem Deutsch-Mazedonier Hasan Pepic (Juventus Turnin II) und dem Kameruner Armand Ella Ken (U19 FC Barcelona) zwei Testspieler zum Einsatz.

Der Spielplan der 2. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung