Zweitligisten schlagen sich beachtlich

Dynamo trotzt ManCity ein Remis ab

SID
Dienstag, 17.07.2012 | 21:56 Uhr
Dresden und David Solg hatten ManCity mit seinen Superstars (hier Carlos Tevez) im Griff
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Dynamo Dresden und der VfR Aalen wussten bei ihren Testspielen gegen hochkarätiger internationale Gegner sehr zu gefallen: Während Aalen gegen Celtic Glasgow nur knapp verlor, erspielte sich Dynamo gegen den englischen Meister Manchester City ein torloses Remis.

Zweitliga-Aufsteiger VfR Aalen hat sein Testspiel gegen den schottischen Meister Celtic Glasgow 1:2 (1:0) verloren.

Benjamin Hübners Führungstreffer in der 4. Minute reichte vor 3.200 Zuschauern nicht für einen Sieg der Aalener, weil Gary Hooper (65.) und Anthony Stokes (77.) in der zweiten Hälfte noch für Glasgow trafen.

Für die Schotten war es der erste Testspielsieg im dritten Spiel in Deutschland.

Tevez und Aguero abgemeldet

Dynamo Dresden hat dem englischenMeister im Testspiel ein 0:0 abgerungen.

Obwohl Roberto Mancini seinen Starsturm mit Carlos Tevez und Sergio Aguero aufs Feld geschickt hatte, gelang seinem Team vor 4.650 Zuschauern im Tivoli-Stadion in Innsbruck am Dienstagabend kein Tor gegen die mutig spielenden Dresdner.

Das englische Spitzenteam, dass im Trainingslager in Seefeld weilt, zeigte sich allerdings gezeichnet vom harten Vorbereitungs-Training und kontrollierte zwar die Partie, konnte sich aber kaum Chancen erarbeiten.

Die Dresdner wechselten in der Halbzeit fast das komplette Team. In den zweiten 45 Minuten kamen mit dem Deutsch-Mazedonier Hasan Pepic (Juventus Turnin II) und dem Kameruner Armand Ella Ken (U19 FC Barcelona) zwei Testspieler zum Einsatz.

Der Spielplan der 2. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung