Verteidiger will mit in die 2. Liga

Felix Bastians will für Hertha auf Geld verzichten

SID
Freitag, 15.06.2012 | 10:18 Uhr
Felix Bastians wechselte erst im vergangenen Winter vom SC Freiburg zu Hertha BSC Berlin
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Verteidiger Felix Bastians will auch in der zweiten Liga bei Hertha BSC bleiben. "Ich weiß, dass ich auf viel Geld verzichten müsste. Aber das würde ich in Kauf nehmen", sagte der 24-Jährige, der im Winter vom SC Freiburg kam.

Bastians will nach eigenem Bekunden andere Anfragen aus der Bundesliga und dem Ausland ablehnen, wenn ihn Trainer Jos Luhukay behalten will. Er glaubte fest an den direkten Wiederaufstieg.

Vor Bastians hatte bereits Herthas Abwehrspieler Roman Hubnik im Magazin "Kicker" angekündigt, den Berlinern treu bleiben zu wollen. Hubnik spielt derzeit für die tschechische Nationalelf bei der EM.

Felix Bastians im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung