Neues Arbeitspapier bis zum 30. Juni 2013

Mike Büskens verlängert seinen Vertrag in Fürth

SID
Mittwoch, 09.05.2012 | 13:27 Uhr
Trägt jetzt neuerdings oben orientalisch: Mike Büskens.
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Mike Büskens bleibt nach langem Zögern nun doch ein weiteres Jahr Trainer beim Bundesligaaufsteiger SpVgg Greuther Fürth. Der umworbene Coach verlängerte seinen auslaufenden Vertrag bis zum 30. Juni 2013. Das gab der Klub am Mittwoch in einer Pressemitteilung bekannt.

"Wir freuen uns sehr, dass wir den erfolgreichen Weg mit unserem Cheftrainer auch in der Bundesliga fortsetzen können", sagte Fürths Präsident Helmut Hack.

Büskens trainiert die Fürther seit Dezember 2009 und hat mit dem erstmaligen Bundesliga-Aufstieg Historisches vollbracht. Büskens hatte zunächst gezögert, den Vertrag zu verlängern, weil seine Familie in Gelsenkirchen lebt.

"Es war wichtig, nach einer auch kräftezehrenden Serie die Saison zu analysieren und einen perspektivischen Blick nach vorne zu werfen", sagte der 44 Jahre alte Fußballlehrer: "Meine Familie musste sich wiederfinden, und sie steht voll hinter meiner Entscheidung, den erfolgreichen Weg mit der SpVgg weiterzugehen."

Köln wirbt vergeblich um Büskens

In der Phase der Selbstreflexion waren auch andere Klubs an Büskens herangetreten. Unter anderem wollten ihn der Bundesligaabsteiger 1. FC Köln an den Rhein locken. Doch der ehemalige Schalke-Kicker sagte dem Klub am Dienstag ab.

Schon zu Beginn der Woche war Klubchef Hack auf dapd-Anfrage zuversichtlich, dass Büskens seinen Vertrag verlängern würde. Beeinflusst hat seine Entscheidung "auch die Wärme und Begeisterung, die wir bei der Aufstiegsfeier am Fürther Rathaus gespürt haben", wie Büskens nun sagte.

Der Trainer gibt sich aber keiner Illusion hin, dass er mit Fürth nur gegen den Abstieg spielt: "Wir haben eine schwierige Aufgabe in der Bundesliga vor uns, die wir gemeinsam für die Fürther, den Verein und die Menschen, die das Kleeblatt im Herzen tragen, angehen wollen."

Mike Büskens im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung