Trotz erfolgreicher Saison

Sieben Spieler verlassen Dynamo Dresden

SID
Montag, 07.05.2012 | 15:38 Uhr
Dedic (vorne) und Maltritz spielen nächste Saison wieder gemeinsam für den VfL Bochum
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Nach der erfolgreichen Saison verlassen bereits jetzt nicht weniger als sieben Spieler Zweitligist Dynamo Dresden, darunter einige Leistungsträger. Weitere könnten Folgen.

Maik Kegel wechselt zum Drittligisten Chemnitzer FC, der 13fache Torschütze Zlatko Dedic kehrt nach Ablauf seiner Ausleihzeit zum VfL Bochum zurück.

Die Torhüter Wolfgang Hesl und Dennis Eilhoff sowie Marcel Heller, Gerrit Müller und Alexander Schnetzler verlassen ebenfalls den Verein.

Ob die Defensivspieler Muhamed Subasic (ausgeliehen aus Sarajevo) und Vujadin Savic (ausgeliehen von Girondins Bordeaux) bleiben, ist offen. Dynamo will beide Stammkräfte halten.

Der aktuelle Kader von Dynamo Dresden im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung