Fussball

Marienkäfer sorgen beim KSC für Alarm

SID
Dienstag, 03.04.2012 | 17:32 Uhr
Die Spieler mussten derweil mit frischer Luft vorlieb nehmen
© Getty

Ein Schwarm Marienkäfer hat am Dienstag auf einem Amateurplatz des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC einen Alarm ausgelöst.

Rund 500 der Käfer drangen in die Sprecherkabine des Fußball-Zweitligisten ein und aktivierten den Bewegungsmelder, wie die Polizei mitteilte. Nachdem die Beamten festgestellt hatten, dass eine "tierische Ursache" für den Alarm vorlag, setzten sie ihre Streife fort.

Der KSC im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung