Wegen "krass sportwidrigem Verhalten in Form einer Tätlichkeit"

Frankfurter Djakpa für drei Spiele gesperrt

SID
Mittwoch, 11.04.2012 | 14:55 Uhr
Erst einmal durchpusten - Constant Djakpa fehlt Eintracht Franfurt drei Spiele
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
Serie A
Sa21:00
Palmeiras -
Gremio
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Constant Djakpa vom Zweitligisten Eintracht Frankfurt ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für drei Spiele gesperrt worden.

Der Linksverteidiger hatte bei der Frankfurter 0:2-Niederlage beim MSV Duisburg seinen am Boden liegenden Gegenspieler Bruno Gabriel Soares in die Magengegend getreten.

Das DFB-Sportgericht wertete die Aktion von Djakpa, die vom Schiedsrichter nicht geahndet worden war, als "krass sportwidriges Verhalten in Form einer Tätlichkeit".

Die Sperre trat bereits bei der Begegnung der Eintracht am Mittwoch gegen den FC Ingolstadt in Kraft.

Constant Djakpa im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung