DFB ermittelt gegen Frankfurter Djakpa

SID
Dienstag, 10.04.2012 | 16:49 Uhr
Eintracht Frankfurts Constant Djakpa sieht sich dem Vorwurf der Tätlichkeit gegenüber
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Trainer Armin Veh von Aufstiegskandidat Eintracht Frankfurt muss im Heimspiel der 2. Liga an diesem Mittwoch (17.30 Uhr) gegen den FC Ingolstadt womöglich auf Constant Djakpa verzichten. Wegen eines vermeintlichen Trittes am vergangenen Samstag gegen den am Boden liegenden Duisburger Bruno Soares ermittelt der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gegen den Linksverteidiger.

Die Aktion in der 54. Spielminute bei der Frankfurter 0:2-Niederlage war von Schiedsrichter Steuer nicht beobachtet worden. Auf Fernsehbildern ist ein Kontakt zu erkennen. "Ich habe keine Merkmale für eine Tätlichkeit gesehen", gab Veh nach mehrfacher Betrachtung der Szene seine Meinung wieder.

Die Eintracht wurde vom Kontrollausschuss zu einer Stellungnahme aufgefordert. Gegen die in allen zwölf Spielen der Rückrunde noch ungeschlagenen Ingolstädter erwartet Veh von seinen Spielern eine Trotzreaktion auf die schwache Vorstellung beim MSV.

"Ich gehe fest davon aus, dass wir morgen alles abrufen - und wenn wir das tun, gewinnen wir auch", sagte Veh vor dem ersten von zwei Heimspielen in dieser Woche. Mit Siegen gegen Ingolstadt und am Samstag gegen Aue könnte der Tabellenzweite einen Riesenschritt in Richtung Bundesliga machen.

Constant Djakpa im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung