Kai Bülow für zwei Spiele gesperrt

SID
Dienstag, 10.04.2012 | 17:03 Uhr
1860 München muss in den nächsten zwei Spielen auf Kai Bülow (l.) verzichten
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Kai Bülow vom Zweitligisten 1860 München ist für zwei Spiele gesperrt worden. Da der defensive Mittelfeldspieler sowohl in der vergangenen als auch in dieser Saison bereits mit einer Roten Karte bestraft worden war, wurde die vorgesehene Mindestsperre von einer Partie vom Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) um eine Begegnung erhöht.

Der 25-Jährige wurde am Sonntag beim 2:2 gegen den SC Paderborn in der 66. Minute wegen einer Notbremse an Matthew Taylor des Feldes verwiesen.

Damit fehlt er den Löwen in den beiden Ligaspielen zu Hause gegen den MSV Duisburg und auswärts beim VfL Bochum.

Kai Bülow im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung