Mit Steinen und Flaschen attackiert

Rostock-Fans greifen Frankfurt-Anhänger an

SID
Sonntag, 11.03.2012 | 18:30 Uhr
Sechs Fans des Zweitligisten Hansa Rostock wurden vorläufig festgenommen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Vermummte Fans des Fußball-Zweitligisten Hansa Rostock haben Anhänger des Vereins Eintracht Frankfurt auf der Stadtautobahn Rostock attackiert. Die Angreifer hätten in der Nacht zum Sonntag versucht, sieben Fans des Kontrahenten von der Fahrbahn abzudrängen, teilte die Polizei mit.

Zuvor hätten 15 Hooligans die Eintracht-Fans auf einem Parkplatz in Warnemünde mit Steinen und Flaschen attackiert. Als die Frankfurter in einem Transporter flüchteten, wurden sie von drei Autos verfolgt.

Die Polizei konnte eines der Angreiferfahrzeuge stoppen. Sechs Hansa-Fans wurden vorläufig festgenommen. Verletzt wurde niemand.

Hansa Rostock im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung