Nach rohem Spiel gegen Johannes van den Bergh

Aue-Profi Le Beau drei Spiele gesperrt

SID
Montag, 12.03.2012 | 15:00 Uhr
Pierre Le Beau (l.) spielt seit der Jugend bei Erzgebirge Aue
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
FrLive
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Pierre Le Beau von Erzgebirge Aue ist vom DFB-Sportgericht für drei Spiele gesperrt worden.

Le Beau hatte in der Partie bei Fortuna Düsseldorf am Samstag die rote Karte gesehen, nachdem er mit ausgestrecktem Bein in einen Zweikampf mit Johannes van den Bergh gegangen war.

Der DFB wertete die Aktion als rohes Spiel gegen den Gegner.

Pierre le Beau im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung