Fussball

Aue muss auf Oliver Schröder verzichten

SID
Oliver Schröder zog sich eine Bänderdehnung im Schultereckgelenk zu
© Getty

Erzgebirge Aue muss in den nächsten Punktspielen ohne Mittelfeldspieler Oliver Schröder auskommen. Der 31-Jährige hatte sich am Donnerstag im Training an der Schulter verletzt.

Dies gab der Verein am Freitag in einer Pressemitteilung bekannt. Laut Teamarzt Torsten Seltmann wurde bei Schröder eine Bänderdehnung im Schultereckgelenk diagnostiziert. Nach jetzigem Stand muss Oliver Schröder zwei Wochen pausieren.

Im Punktspiel am Samstag gegen Tabellenführer Greuther Fürth muss der momentane Tabellenzwölfte aus dem Erzgebirge zudem auf die beiden gelbgesperrten Marc Hensel und Tobias Kempe sowie den rotgesperrten Adli Lachheb verzichten. Thomas Paulus befindet sich noch im Aufbautraining. Das Hinspiel hatten die Auer in Fürth mit 0:2 verloren.

Oliver Schröder im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung