Für Heimspiel gegen den FSV Frankfurt

Aue-Profis verschenken Tickets

SID
Dienstag, 28.02.2012 | 13:27 Uhr
Der FC Erzgebirge Aue spielt seit 2010 wieder in der 2. Liga
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Der sportlich angeschlagene Zweitligist Erzgebirge Aue buhlt mit einer ungewöhnlichen Sonderaktion um die Gunst seiner verstimmten Fans. Weil zuletzt aufgrund der schwachen Leistungen immer weniger Anhänger des Tabellen-16. ins Stadion kamen, locken die Spieler mit Freikarten für die Heimpartie am Sonntag gegen den FSV Frankfurt.

"Wir lassen nichts unversucht, um gegen den FSV diesen Dreier vor hoffentlich großer Kulisse einzufahren. Darum bezahlen wir aus unserer Mannschaftskasse Eintrittskarten", erklärte Kapitän René Klingbeil in einer Mitteilung.

Die Tickets gibt es am Donnerstag zwischen 16.30 und 19 Uhr an der Geschäftsstelle am Erzgebirgsstadion.

"Haben uns kein Limit gesetzt"

"Wir verteilen die Karten je nach Bedarf, haben uns kein Limit gesetzt", sagt Sprecher Peter Höhne.

In den vergangenen Wochen sind die Zuschauerzahlen deutlich zurückgegangen, das 1:1 gegen Braunschweig vor anderthalb Wochen sahen nur 6200 Fans. Das Stadion fasst rund 15.500 Zuschauer.

Erzgebirge Aue im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung