Fussball

Chadli Amri vom FSV Frankfurt operiert

SID
Chadli Amri hat sich im Spiel gegen Karlsruhe schwer verletzt und fällt den Rest der Saison aus
© Getty

Chadli Amri vom Zweitligisten FSV Frankfurt wurde am Sonntagabend in der Frankfurter BG Unfallklinik operiert.

Dies teilte sein Verein am Montag mit. Der Mittelfeldspieler hatte sich am Sonntag beim Zweitligaspiel gegen den Karlsruher SC einen Wadenbeinbruch mit Ausrenkungsbruch am linken Sprunggelenk sowie einen Syndesmoseband- und Kapselriss zugezogen. Damit fällt Amri für den Rest der laufenden Saison aus.

Chadli Amri im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung