Live-Diskussion: 2. Liga

User-Talk zum LIVE-TICKER

Von SPOX
Freitag, 10.02.2012 | 14:00 Uhr
Können die Aachener auch gegen Cottbus wieder jubeln?
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Am Freitagabend eröffnen die Partien Energie Cottbus gegen Alemannia Aachen sowie der FSV Frankfurt gegen den FC Ingolstadt den 21. Spieltag der Zweiten Liga. Die Begegnung Erzgebirge Aue gegen 1860 München wurde dagegen abgesagt, da der Platz nicht bespielbar ist. Hier könnt Ihr diskutieren, während Ihr den LIVE-TICKER verfolgt.

Das Partie zwischen Erzgebirge Aue und 1860 München ist aus Angst vor Verletzungen abgesagt worden. Die DFL folgte einer Empfehlung der Platzkommission und wird die Begegnung im Laufe der kommenden Woche neu ansetzen.

"Die Rasenheizung lief auf Hochtouren. Auch die auf der gesamten Spielfläche ausgelegten Planen haben sich positiv ausgewirkt. Dennoch wäre das Risiko und die Verletzungsgefahr einfach zu hoch", sagte Aues Geschäftsführer Michael Voigt.

Bommer wartet auf ersten Sieg

Die Cottbuser dürfen dagegen ihrem Job nachgehen. Zum Glück, denn Energie will endlich mal wieder einen Dreier einfahren. Seit fünf Spielen wartet Cottbus auf einen Erfolg. Bisher gab es lediglich zwei Unentschieden und drei Niederlagen. Rudi Bommer musste sich bei seinem Debüt mit 0:2 den Löwen geschlagen geben.

Die Alemannia dagegen fuhr zuletzt zwei Siege und drei Unentschieden ein. Am letzten Spieltag musste gar Aufstiegsaspirant St. Pauli dran glauben.

FCI mit Auswärtsfluch

Im Gegensatz zu Energie ist der FSV Frankfurt schon einen Schritt weiter. Mit einem 2:1 gegen den MSV Duisburg konnte der FSV seinen ersten Sieg nach einer Durststrecke von neun sieglosen Spielen einfahren. Allerdings warten die "kleinen" Frankfurter in dieser Saison noch auf den ersten Heimsieg - als einziges Team wohlgemerkt.

Der FC Ingolstadt ist seinerseits immerhin seit drei Spielen ungeschlagen, jedoch mit lediglich zwei Punkten das bisher mit Abstand schwächste Auswärtsteam der Liga.

Und so funktioniert's: Ab sofort könnt Ihr hier zusammen mit anderen mySPOX-Usern über Aufstellung, Fouls und Tore diskutieren.

Alle Funktionen: Smilies einfügen, Verstöße melden, User ignorieren, Kommentare sortieren - wie's geht, erfahrt Ihr in der mySPOX-Hilfe .

Der Spielplan der 2. Liga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung