Live-Diskussion, 2. Liga: Montagsspiel

User-Talk zum LIVE-TICKER: 1860 - St. Pauli

Von SPOX
Samstag, 03.03.2012 | 21:56 Uhr
Ein gewohntes Bild in der Rückrunde: Der TSV 1860 München jubelt
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
SaLive
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Im Topspiel des 24. Spieltags trifft der TSV 1860 München auf den FC St. Pauli. Die Löwen haben derzeit einen fulminanten Lauf und würden bei einem Sieg kräftig im Aufstiegsrennen mitmischen. Hier könnt Ihr diskutieren, während Ihr den LIVE-TICKER verfolgt.

Und so funktioniert's: Ab sofort könnt Ihr hier zusammen mit anderen mySPOX-Usern über Aufstellung, Fouls und Tore diskutieren.

Alle Funktionen: Smilies einfügen, Verstöße melden, User ignorieren, Kommentare sortieren - wie's geht, erfahrt Ihr in der mySPOX-Hilfe .

Die letzten Infos zum Spiel: Es hätte einfach nicht schlechter kommen können für 1860 München und den FC St. Pauli. Sämtliche Top-Teams der 2. Liga haben vorgelegt, die meisten überzeugend. Düsseldorf verpasste dem KSC eine 5:0-Abreibung, Paderborn setzte seinen Höhenflug elegant mit einem 3:0 in Aachen fort. Auch Greuther Fürth und Eintracht Frankfurt siegten, München und Pauli stehen folgerichtig schwer unter Druck.

Insbesondere der TSV 1860, der zuletzt sieben von acht Spielen gewann, bräuchte zwingend einen Heimsieg, um noch ernsthaft ins Aufstiegsrennen eingreifen zu können. "Bevor wir irgendwelche Hoffnungen schüren, müssen wir St. Pauli schlagen", weiß auch Löwentrainer Rainer Maurer. Die Kiezkicker könnten indes im Falle eines Erfolges sogar auf Rang drei klettern.

Die statistischen Vorzeichen sind allerdings verheerend. Denn jedes Mal, wenn St. Pauli ein Pflichtspiel bei 1860 bestritt, gingen die Braunweißen als Verlierer vom Platz. Acht Mal war das bisher schon der Fall.

Am Montagabend soll dieser Serie ein Ende gesetzt werden. Erstmals seit dem Afrika-Cup ist dabei auch Charles Takyi mit an Bord. Ex-Löwen-Keeper Philipp Tschauner muss hingegen nach wie vor verletzt zusehen. TSV-Coach Maurer kann wieder auf Torjäger Kevin Volland (neun Saisontore) zurückgreifen, der seine Gelbsperre abgesessen hat.

Die Tabelle, alle Ergebnisse: Die 2. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung