Fussball

Bochum holt Georgier Nikoloz Gelaschwili

SID
Bochum-Trainer Andreas Bergmann kann sich auf Neuzugang Nikoloz Gelaschwili freuen
© Getty

Der VfL Bochum hat kurz vor Ende der Transferperiode den Georgier Nikoloz Gelaschwili verpflichtet

Der 26-Jährige wechselt vom georgischen Meister FC Zestafoni in den Pott. "Er hat seine Torgefährlichkeit nicht nur in der georgischen Liga, sondern auch im Europapokal unter Beweis gestellt", sagte Bochums Sportvorstand Jens Todt.

Cheftrainer Andreas Bergmann hält den Stürmer für "einen spannenden Neuzugang. Er ist sehr wendig, kopfballstark und verfügt über eine ausgeprägte Abschlussstärke - und das mit beiden Füßen. Unserem Offensivspiel wird er sicherlich neue Impulse verleihen."

Der VfL belegt nach 19 Spieltagen mit 24 Punkten Rang neun in der Tabelle.

Nikoloz Gelaschwili im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung