Trainingsauftakt mit Amri und Wunderlich

Möhlmann nimmt Arbeit beim FSV Frankfurt auf

SID
Mittwoch, 04.01.2012 | 14:29 Uhr
Benno Möhlmann soll den FSV Frankfurt vor dem Abstieg bewahren
© spox
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Trainer Benno Möhlmann hat seine Arbeit beim Zweitligisten FSV Frankfurt am Mittwoch mit einem Laktattest begonnen. "Die ersten Worte sind nicht zu lange gewesen. Wir müssen in erster Linie arbeiten und zusammen finden", sagte der 57-Jährige.

Zum Auftakt der Rückrundenvorbereitung konnte Möhlmann, der bei den abstiegsgefährdeten Hessen die Nachfolge von Hans-Jürgen Boysen angetreten hat, auch Neuzugang Chadli Amri und Rückkehrer Mike Wunderlich begrüßen. Aus Verletzungsgründen nicht dabei waren der Brasilianer Gledson sowie Tufan Tosunoglu und Pierre Kleinheider.

Benno Möhlmann im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung