Kuriose Aktion schlägt hohe Wellen

Hansa Rostock verkauft Geisterkarten

SID
Mittwoch, 14.12.2011 | 15:54 Uhr
Bereits über 2000 Hansa-Rostock-Fans haben sich ein Ticket für das Geisterspiel gekauft
© Getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Championship
Cardiff -
Leeds (DELAYED)
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Primera División
Real Sociedad -
Real Betis
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Eredivisie
Heerenveen -
Ajax
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Burnley
Premier League
Lok Moskau -
Dynamo Moskau
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Premier League
Newcastle -
Liverpool
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Geisterkarten sind bei Hansa Rostock angesagt: Der Zweitligist hat mit einer kuriosen Aktion für das Geisterspiel am Sonntag gegen Dynamo Dresden den Nerv seiner Fans getroffen.

"In den ersten Tagen wurden über 2.000 Karten verkauft, viele andere sind bereits bestellt. Dazu kommen die Karten, die nicht zurückgegeben werden", sagte Rostocks Manager Stefan Beinlich dem Magazin 11 Freunde und sprach von einer großen Resonanz. Ziel sei es, ein "ausverkauftes Geisterspiel" zu haben.

Ziel: Schaden begrenzen

Mit den Tickets verschafften sich die Fans zwar keinen Zugang zum Spiel, dennoch profitiere der Klub.

"Mit dem Verkauf der Eintrittskarten wollen wir den wirtschaftlichen Schaden für den Verein begrenzen. Und wir wollen die Fans mit ins Boot holen", sagte Beinlich. Die Fans können selbst entscheiden, ob sie 5, 10, 15 oder 19,65 Euro für ein Ticket bezahlen.

Der Deutsche Fußball-Bund hatte die Mecklenburger wegen der Ausschreitungen im Ligaspiel gegen den FC St. Pauli (1:3) verurteilt, die Partie gegen Dynamo unter Ausschluss der Öffentlichkeit auszutragen. Der Klub hatte zunächst Berufung eingelegt, die Entscheidung letztendlich aber akzeptiert.

Hansa Rostock im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung