Nachfolger für Boysen gefunden

Möhlmann neuer Trainer des FSV Frankfurt

SID
Mittwoch, 21.12.2011 | 10:31 Uhr
FSV-Geschäftsführer Uwe Stöver (l.) begrüßt Benno Möhlmann als neuen Coach
© Getty
Advertisement
Bundesliga
Fr23:00
Bayern-Wolfsburg: Die Highlights vom Freitag
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers-Celtic: Das Old Firm in Glasgow steht an!
Ligue 1
Live
Lille -
Monaco
Primeira Liga
Live
Porto -
Portimonense
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
CSL
Tianjin Teda -
Tianjin Quanjian
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby County -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Primeira Liga
Benfica -
Pacos Ferreira
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avai
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Benno Möhlmann soll Zweitligist FSV Frankfurt vor dem Abstieg bewahren. Der 57-Jährige tritt die Nachfolge des entlassenen Hans-Jürgen Boysen an.

Nur vier Tage nach der Entlassung von Hans-Jürgen Boysen haben die Klub-Verantwortlichen den 57-Jährigen als neuen Trainer verpflichtet. Möhlmann, der am 9. November beim Frankfurter Ligarivalen FC Ingolstadt nach sechs Spielen in Folge ohne Sieg entlassen worden war, wurde am Mittwoch vorgestellt.

"Wir haben unseren Wunschkandidaten verpflichtet. Über die Auswahl und den Zeitpunkt bin ich sehr froh und glücklich. Das ist der Idealfall", sagte FSV-Sportgeschäftsführer Uwe Stöver.

Nach Niederlage gegen Bochum entlassen

Die Frankfurter hatten Boysen am Samstag nach dem 0:2 gegen den VfL Bochum entlassen. Die Klubführung hatte damit die Konsequenzen aus der zurückliegenden Talfahrt gezogen.

Der FSV muss nach zehn Spielen in Folge ohne Sieg auf dem Relegationsplatz überwintern. Boysen arbeitete seit Oktober 2009 am Bornheimer Hang. Die Entlassung Boysens war der achte Trainerwechsel in der laufenden Zweitliga-Saison.

Erstes Training am 4. Januar

Möhlmann, der als Profi für Werder Bremen und den Hamburger SV zwischen 1978 und 1989 insgesamt 292 Bundesliga-Spiele absolvierte, wird erst im neuen Jahr auf seine neue Mannschaft treffen. Das erste Training nach dem Weihnachtsurlaub ist für den 4. Januar angesetzt.

Der neue FSV-Trainer, der unter anderem die SpVgg Greuther Fürth, Arminia Bielefeld und Eintracht Braunschweig betreute, trifft bereits am 10. Februar in einer brisanten Begegnung auf seinen alten Klub. Bei den Ingolstädtern, die wie die Frankfurter 14 Punkte auf dem Konto haben, sitzt kurioserweise der frühere FSV-Coach Tomas Oral als Nachfolger Möhlmanns auf der Bank.

Benno Möhlmann im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung