Zwei Spiele Sperre und Geldstrafe für Pavel Fort

SID
Mittwoch, 10.08.2011 | 19:43 Uhr
Trainer Ralf Loose (M.) wurde in Fürth auf die Tribüne verwiesen, Pavel Fort (r.) sah Rot
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Pavel Fort vom Zweitligisten Dynamo Dresden ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes wegen Schiedsrichter-Beleidigung für zwei Ligaspiele gesperrt worden.

Pavel Fort vom Zweitligisten Dynamo Dresden ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen Schiedsrichter-Beleidigung für zwei Ligaspiele gesperrt und zudem mit einer Geldstrafe von 8000 Euro belegt worden.

Fort hatte am 6. August während des Gastspiels bei der SpVgg Greuther Fürth in der 69. Spielminute die Rote Karte gesehen.

Gegen das Urteil des Einzelrichters kann binnen 24 Stunden Einspruch eingelegt und eine mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht beantragt werden.

Pavel Fort im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung