Eintracht: Abstieg kostet fünf Millionen

SID
Montag, 29.08.2011 | 15:48 Uhr
Verkaufs-Kandidat Nummer 1 bei Eintracht Frankfurt: der griechische Angreifer Theofanis Gekas
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Live
Tosu -
Sendai
CSL
Live
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Trainer Armin Veh fordert einen neuen Stürmer, doch Zweitligist Eintracht Frankfurt hat einfach kein Geld.

Durch den Abstieg aus der Bundesliga rechnen die Hessen nach Angaben von Finanzvorstand Thomas Pröckl mit "gut fünf Millionen Euro Verlust", deshalb muss die Eintracht zunächst noch Spieler verkaufen, ehe über einen Kauf von Rob Friend (Hertha BSC Berlin) oder Sandro Wagner (Werder Bremen) nachgedacht werden kann.

"Es wäre töricht, alles auf den Aufstieg zu setzen und dann keine Chance mehr zu haben, ein weiteres Zweitligajahr anzugehen", sagte Pröckl. Als Verkaufs-Kandidaten gelten Stürmer Theofanis Gekas, Mittelfeldspieler Caio und der tschechische Angreifer Martin Fenin.

Im Kalenderjahr 2010 Verlust von 3,8 Millionen Euro

Sollte die angestrebte Rückkehr in die Bundesliga nicht gelingen, müsste der Personaletat, der von rund 28,5 Millionen Euro im Abstiegsjahr auf 19 Millionen Euro in dieser Saison reduziert wurde, noch weiter zurückgefahren werden.

Die Fußball AG hat im Kalenderjahr 2010 einen Verlust von gut 3,8 Millionen Euro verbucht, allerdings stehen weiterhin noch Rücklagen in Höhe von rund 6,6 Millionen Euro zur Verfügung.

Der Umsatz ging zwischen 2008 und 2010 von rund 69 Millionen auf 67 Millionen leicht zurück.

"Es ist für uns eine schwierige Saison, aber wir sind nicht in Gefahr, in finanzielle Schwierigkeiten zu kommen", sagte Pröckl.

Eintracht Frankfurt in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung