Frankfurt: Gekas bleibt - Helmes kein Thema

SID
Mittwoch, 15.06.2011 | 14:53 Uhr
Stürmer Theofanis Gekas bleibt auch in der 2. Liga bei Eintracht Frankfurt
© Getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Theofanis Gekas bleibt dem künftigen Zweitligisten Eintracht Frankfurt erhalten, eine Verpflichtung von Patrick Helmes vom VfL Wolfsburg stand nie zur Debatte.

Theofanis Gekas bleibt dem künftigen Zweitligisten Eintracht Frankfurt erhalten, eine Verpflichtung von Patrick Helmes vom VfL Wolfsburg stand nie zur Debatte.

"Es hat sich kein Vertreter von Eintracht Frankfurt mit mir in Verbindung gesetzt. Da ist nichts dran. Mir ist auch nicht bekannt, dass Felix Magath den Spieler abgeben möchte", sagte Helmes' Berater Gerd vom Bruch.

Hübner: "Uns liegt kein Angebot vor"

Frankfurter Medien hatten zuvor berichtet, die Eintracht wolle Helmes im Tausch mit dem vom VfL Wolfsburg umworbenen Innenverteidiger Marco Russ verpflichten. Ein Wechsel von Russ nach Wolfsburg ist zwar immer noch nicht vom Tisch, dafür ist nun aber die Personalie Gekas geklärt.

Der Grieche hätte bis Mittwoch für eine festgeschriebene Ablösesumme von einer Million Euro wechseln können. "Uns liegt aber kein Angebot vor. Deshalb gehe ich davon aus, dass er bei uns bleibt", sagte Frankfurts Manager Bruno Hübner.

Kessler-Wechsel perfekt

Perfekt ist dagegen endgültig der Wechsel von Torhüter Thomas Kessler vom 1. FC Köln zur Eintracht. Der 25 Jahre alte Schlussmann wird für ein Jahr an die Hessen ausgeliehen. Die Leihgebühr beträgt rund 150.000 Euro.

Am Dienstag hatte Kessler, der in der vergangenen Saison an den FC St. Pauli ausgeliehen war, bereits den Medizincheck bestanden. Neben Kessler ist bislang Matthias Lehmann einziger Neuzugang bei den Hessen.

Alles zu Eintracht Frankfurt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung