"Lassen uns den Aufstieg nicht mehr nehmen"

SID
Dienstag, 19.04.2011 | 16:14 Uhr
Der FC Augsburg steht nach dem Sieg gegen Karlsruhe unmittelbar vor dem Aufstieg
© Getty
Advertisement
Premier League Darts
Do22.02.
Berlin Calling! Wer rockt die Premiere in der Hauptstadt?
DAZN World Freestyle Masters
Do22.02.
DAZN lässt die Freestyler um die WM kämpfen
League One
Blackburn -
Bury
Serie A
Lazio -
Hellas Verona
Primera División
Getafe -
Celta Vigo
Ligue 1
Troyes -
Dijon
Primera División
Leganes -
Real Madrid
Championship
Derby County -
Leeds
World Freestyle Masters
DAZN World Freestyle Masters
Indian Super League
Mumbai CIty -
NorthEast Utd
J1 League
Tosu -
Kobe
Ligue 1
Straßburg -
Montpellier
Championship
Hull -
Sheffield Utd
Primera División
La Coruna -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Eibar
Premier League
Leicester -
Stoke
Premier League
Liverpool -
West Ham
Championship
Preston -
Ipswich
Primera División
Real Madrid -
Alaves
Ligue 1
Toulouse -
Monaco
Serie A
Bologna -
CFC Genua
Premier League
Watford -
Everton
Primera División
Leganes -
Las Palmas
Championship
Fulham -
Wolverhampton
Ligue 1
Dijon -
Caen
Ligue 1
Guingamp -
Metz
Ligue 1
Lille -
Angers
Ligue 1
Nantes -
Amiens
Ligue 1
Rennes -
Troyes
Premier League
West Bromwich -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
FC Barcelona -
Girona
Serie A
Inter Mailand -
Benevento
Primeira Liga
Pacos Ferreira -
Benfica
Premier League
Brighton -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Southampton (DELAYED)
J2 League
Fukuoka -
Gifu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Villarreal -
Getafe
Eredivisie
Ajax -
Den Haag
Serie A
Crotone -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Tottenham
Eredivisie
Feyenoord -
PSV
Premiership
Aberdeen -
Celtic
Super Liga
Partizan -
Zemun
Ligue 1
Bordeaux -
Nizza
Serie A
Florenz -
Chievo Verona
Serie A
Sassuolo -
Lazio
Serie A
Hellas Verona -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
Udinese
Premier League
Man United -
Chelsea
Primera División
Bilbao -
Malaga
1. HNL
Rijeka -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Lyon -
St. Etienne
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
First Division A
Lüttich -
Brügge
Serie A
Juventus -
Atalanta
Superliga
Kopenhagen -
Odense
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkisch)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Defensor -
Gremio
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkisch)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Ligue 1
Nizza -
Lille
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nott´m Fortest -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Brom (Delayed)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Premier League
Brighton -
Arsenal
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Primera División
Valencia -
Real Betis

Der FC Augsburg steht nach einem Sieg beim Karlsruher SC dicht vor dem direkten Aufstieg in die Fußball-Bundesliga.

In der Vorsaison scheiterten sie noch in der Relegation, in diesem Jahr wird der Fußball-Zweitligist FC Augsburg den direkten Aufstieg kaum noch verhindern können. Nach dem 1:0-Sieg beim Karlsruher SC am Montag trennen den Tabellenzweiten bereits sechs Punkte vom VfL Bochum auf Platz drei. Die Tür zur Bundesliga steht weit offen, "jetzt müssen wir nur noch durchgehen", sagte Mannschaftskapitän Uwe Möhrle.

"Die Mannschaft hat gekämpft und einen wichtigen Schritt zu unserem großen Ziel gemacht. Ich bin optimistisch, dass wir uns das nicht mehr nehmen lassen", sagte Tobias Werner, der in einer kampfbetonten, aber ereignisarmen Partie das Tor des Tages erzielte. Auch Möhrle geht nun fest davon aus, im kommenden Jahr erstklassig zu spielen: "Die Rechnung wird immer einfacher. Wir brauchen noch zwei Siege, dann sind wir in der ersten Liga."

Aufstieg wäre größter Vereinserfolg

Es wäre der größte Erfolg der Vereinsgeschichte und würde wohl ganz Augsburg in den Ausnahmezustand versetzen. Einen Vorgeschmack gab es in Karlsruhe, wo rund 1000 Anhänger den FCA unterstützten und ihren Traum auf einem Transparent zur Schau stellten: "Eine Stadt - ein Verein - ein Ziel: 1. Bundesliga."

Spätestens am letzten Spieltag soll es soweit sein, das Gastspiel beim designierten Erstligisten Hertha BSC könnte zur großen Aufstiegssause werden.

"Müssen in Aachen nachlegen"

Auch in den verbleibenden Spielen wollen sich die Augsburger vorwiegend mit passenden Ergebnissen zufrieden geben, schwache Spiele, wie bereits in Karlsruhe, werden einkalkuliert.

"Wir müssen gar nicht mehr den Hurra-Fußball spielen, wir müssen nicht mehr die schönsten Spielzüge der zweiten Liga spielen, wir müssen nur noch effektiv spielen", sagte Angreifer Michael Thurk. Wenn die nächsten Spiele auch alle 1:0 ausgingen, hätte man das Ziel erreicht.

Eine Einschätzung, die auch Torhüter Simon Jentzsch teilt. "Es geht es nicht darum, schöne Spiele zu machen, sondern die Punkte einzufahren." Schönheit oder nicht, Trainer Jos Lukuhay ist vom derzeitigen Auftreten seiner Spieler sehr beeindruckt. "Es ist eine Qualität der Mannschaft, dass Sie in der Defensive sicher auftritt und es dann vesteht, auch die Chancen in der Offensive zu nutzen", sagte der Niederländer und ergänzte: "Jetzt wollen wir in Aachen nachlegen."

Die 2. Liga auf einen Blick

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung