Torjäger Nils Petersen bleibt bis 2014

SID
Freitag, 04.02.2011 | 15:23 Uhr
Nils Petersen erzielte in dieser Saison bereits 13 Tore für Energie Cottbus
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Torjäger Nils Petersen hat mehreren Bundesligisten eine Absage erteilt und bleibt bei Energie Cottbus. Der 22-Jährige verlängerte seinen Vertrag beim Zweitligisten bis 2014.

Torjäger Nils Petersen hat seinen Vertrag beim Zweitligisten Energie Cottbus vorzeitig um zwei Jahre bis 2014 verlängert und damit mehreren Bundesligisten einen Korb gegeben.

Neben dem Pokal-Halbfinalisten Schalke 04 hatten auch Bayer Leverkusen, Borussia Dortmund und der VfL Wolfsburg Interesse an einer Verpfllichtung des 22-Jährigen gezeigt.

"Ich habe stets betont, wie wohl ich mich in Cottbus und in diesem Team fühle. Der FC Energie Cottbus ist genau das Richtige für meine Entwicklung", sagte der Angreifer.

"Das Beste für ihn"

Der Cottbuser Trainer Claus-Dieter Wollitz lobte die Entscheidung seines Angreifers. "Nils hat eine überdurchschnittliche Selbstreflektion und weiß, was für ihn das Beste ist."

Petersen hatte bis zum Heimspiel der Cottbuser am Freitagabend gegen Alemannia Aachen 13 Ligatore erzielt und den Brandenburgern damit die Chancen auf den Aufstieg erhalten.

Auch Klubs aus dem Ausland war das Talent aufgefallen. So sollen die Blackburn Rovers aus der englischen Premiere League 2,5 Millionen Euro für einen Wechsel geboten haben.

Erzgebirge Aue ist nachträglich Herbstmeister

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung