Montagsspiel in der 2. Liga

Treffen der Traditionsklubs in München

SID
Montag, 07.02.2011 | 11:27 Uhr
Benjamin Lauth (r.) ist mit zehn Treffern derzeit bester Löwen-Angreifer
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Im Montagsspiel der 2. Liga treffen heute 1860 München und Fortuna Düsseldorf aufeinander. Mit einem Sieg könnte die Fortuna die Löwen in der Tabelle überholen.

Das Treffen der Traditionsklubs 1860 München und Fortuna Düsseldorf bildet am heutigen Montag (ab 20 Uhr im LIVE-TICKER) den Abschluss des 21. Zweitliga-Spieltages.

Die Löwen können dabei mit einem Heimsieg ihren neunten Platz festigen, bei einem Erfolg der Fortuna würden die Düsseldorfer dagegen vorbeiziehen.

Endlich wieder siegen

Die Löwen sind desaströs in die Rückrunde gestartet und haben den Kontakt zu den anvisierten Aufstiegsrängen verloren. Daher fordert Trainer Reiner Maurer einen Sieg, um sich in eine bessere Ausgangslage zu bringen: "Wir wollen nach drei sieglosen Spielen endlich einen Dreier einfahren, um mit einem ordentlichen Punktestand in zwei Wochen ins Derby gegen den FC Augsburg zu gehen."

Personell kann der Löwen-Coach auf fast alle Spieler zurückgreifen. Kapitän Daniel Bierofka kehrt zurück, aber Maurer wollte noch offen lassen, ob Tarik Camdal wieder von Anfang an spielen darf. Nur Daniel Halfar und Mate Ghvinianidze werden fehlen. Letzterer ist zur sportlichen Untersuchung in der Ukraine und steht vor einem Wechsel.

Düsseldorfs Trainer Norbert Meier hat großen Respekt vor den Löwen und weiß, was auf ihn und sein Team zukommt: "Bierofka, Rakic, Lauth - das gehört mit zum Besten, was die Liga zu bieten hat."

Bei der Fortuna kehrt Andreas Lambertz nach seiner Gelbsperre zurück ins Team. Dagegen fällt Patrick Zoundi (Knieprobleme) aus, und auch auf den besten Torschützen müssen die Fortunen verzichten: Thomas Bröker unterzieht sich einer Spritzenkur, er laboriert an Rückenproblemen.

Statistik spricht für Düsseldorf

Die Statistik spricht eindeutig für den Gast: 1860 konnte keines seiner letzten drei Heimspiele für sich entscheiden, die Fortuna dagegen verlor nur eine der vergangenen sieben Begegnungen.

Bei 1860 ist die Bilanz der Rheinländer allerdings negativ: In acht Pflichtspielen in München gelang Düsseldorf neben einem Unentschieden lediglich ein Sieg - am 22. Oktober 1977 (1:0).

Die 2. Liga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung