Wechsel zu Alemannia Aachen perfekt

Sergiu Radu verlässt Energie Cottbus

SID
Freitag, 21.01.2011 | 14:28 Uhr
Sergiu Radu (r.) steht vor einem Wechsel zu Alemannia Aachen
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Angreifer Sergiu Radu verlässt den Energie Cottbus und ist zum Konkurrenten Alemannia Aachen gewechselt. Der 33-Jährige bat die Lausitzer um die Auflösung seines Vertrages.

Angreifer Sergiu Radu verlässt Energie Cottbus und wechselt ablösefrei zum Konkurrenten Alemannia Aachen.

Der 33-Jährige bat die Lausitzer um die Auflösung seines Vertrages. Radu erzielte für Cottbus in der 1. und 2. Liga in 97 Punktspielen insgesamt 29 Tore.

Schon Samstag im Kader

In Aachen unterschrieb Radu einen Vertrag bis 2012. Der Rumäne erhielt das Trikot mit der Nummer 45 und gehört am Samstag im Heimspiel gegen den Karlsruher SC zum Kader. Nach Einschätzung von Alemannias Sportdirektor Erik Meijer bringt der neue Stürmer die Portion Schlitzohrigkeit mit, die der Mannschaft bislang fehlte.

"Außer Benny Auer hat kein Stürmer konstant Torgefahr ausgestrahlt. Unser zweitbester Torschütze ist Marco Höger, und der spielt im rechten Mittelfeld", sagte Meijer.

In Cottbus zeigte man Verständnis für den Wechselwunsch des Spielers. "Sergiu hat sich stets vorbildlich verhalten, unsere Kommunikation war immer fair. Da die Situation im Schatten von Emil Jula und Nils Petersen für ihn unbefriedigend war, legen wir ihm keine Steine in den Weg", sagte Energie-Trainer Claus-Dieter Wollitz.

Doch zumindest im Fall von Jula könnte sich bald eine neue Situation ergeben. Der Verein zog sein verbessertes Vertragsangebot bis 2014 zurück. Damit wird der 31-Jährige die Cottbuser zum Saisonende verlassen. Angeblich liegen dem Angreifer Angebote aus Russland und Japan vor.

Ziebig verlängert in Cottbus bis 2014

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung