Finanzielle Unterstützung gesichert

1860 München kann weiter auf Investor bauen

SID
Dienstag, 04.01.2011 | 14:10 Uhr
Mittelfeled-Talent Moritz Leitner verließ die verschuldeten Münchener Richtung Dortmund
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien

Zweitligist 1860 München kann auch weiterhin auf Darlehensgeber und Investor Nicolai Schwarzer bauen. Mittelfeldspieler Daniel Halfar zog sich unterdessen einen Haarriss zu.

In seinem Kampf gegen den drohenden finanziellen Kollaps ist Zweitligist 1860 München einen kleinen Schritt vorangekommen. Wie der hoch verschuldete Verein am Dienstag mitteilte, steht Darlehensgeber und Investor Nicolai Schwarzer weiter an der Seite der "Löwen".

Schwarzer bleibe im bisherigen Maß engagiert und unterstütze den Verein auch in Zukunft, hieß es in der Stellungnahme. "Wir haben Herrn Schwarzer unser Sanierungskonzept erläutert und die Finanzlage mit ihm erörtert. Er vertraut unserem Weg und dokumentiert durch sein Handeln, dass er an den Erfolg der Sanierung des TSV 1860 München glaubt", sagte 1860-Geschäftsführer Robert Schäfer.

Die "Löwen" müssen der Deutschen Fußball Liga (DFL) bis zum 14. Januar eine Liquidität von 5,3 Millionen Euro nachweisen. Schwarzer ist seit Februar 2009 Darlehensgeber des TSV 1860 und Investor bei der Tochtergesellschaft LSV. Der Klub schuldet dem Berliner Geschäftsmann rund zwei Millionen Euro. Schwarzer könnte das Geld mit einer Sonderkündigung sofort geltend machen.

Halfar fällt aus

Verzichten müssen die "Löwen" zumindest für die kommenden sechs Wochen auf Daniel Halfar. Der Mittelfeldspieler zog sich nach Vereinsangaben einen Haarriss mit einer starken Entzündung im rechten Sprunggelenk zu. Dies ergab eine Untersuchung am Montag.

Der Mittelfeldspieler war in der Trainingseinheit an Silvester umgeknickt und hatte anschließend über zunehmende Schmerzen geklagt. "Daniel darf seinen Fuß in den nächsten Wochen nicht belasten", sagte Mannschaftsarzt Dr. Alois Englhard.

Leitner-Wechsel auf eigenen Wunsch

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung