Wegen Bandscheibenvorfall

Hinrunde für Aues Schlitte beendet

SID
Montag, 13.12.2010 | 18:14 Uhr
Kevin Schlitte wechselte in diesem Jahr von Absteiger Hansa Rostock ins Erzgebirge
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Kevin Schlitte vom Zweitligisten Erzgebirge Aue fällt für mehrere Wochen aus. Der 29 Jahre alte Defensivspieler erlitt gegen Hertha BSC einen Bandscheibenvorfall.

Zweitligist Erzgebirge Aue muss mehrere Wochen auf Kevin Schlitte verzichten. Der 29 Jahre alte Defensivspieler war im Spitzenspiel bei Hertha BSC Berlin am Sonntag (0:2) zur Halbzeit verletzungsbedingt ausgewechselt worden.

Eine Untersuchung am Montag ergab, dass Schlitte einen Bandscheibenvorfall erlitten hat. Damit fällt er für das letzte Hinrundenspiel der Auer am Freitag gegen den FSV Frankfurt (17.45 Uhr im LIVE-TICKER) aus.

Aues Saison finanziell gerettet

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung