Nach Kreuzbandriss

Tosunoglu bleibt Pechvogel beim FSV Frankfurt

SID
Mittwoch, 22.12.2010 | 19:18 Uhr
Tufan Tosunoglu fällt beim FSV Frankfurt erneut für unbestimmte Zeit aus
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
Serie A
Sa21:00
Palmeiras -
Gremio
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Nach seinem Kreuzbandriss hat sich Tufan Tosunoglu von Zweitligist FSV Frankfurt erneut verletzt. Der 22-Jährige zog sich bei einem Sturz einen Muskelriss im rechten Bein zu.

Tufan Tosunoglu bleibt der Pechvogel beim Zweitligisten FSV Frankfurt. Der Offensivspieler zog sich bei einem Sturz einen Riss der Quadrizepsmuskulatur im rechten Bein zu.

Wie die Hessen mitteilten, wurde der 22-Jährige am Mittwoch in Augsburg operiert. Tosunoglu befand sich zuvor nach einem im September erlittenen Kreuzbandriss im rechten Knie in der Rehabilitation. Wann er wieder zur Verfügung steht, ist derzeit offen.

Frankfurt mit Teamlösung nach Reisig-Rücktritt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung