Ein Spiel Sperre

Cottbus ohne Bittroff gegen Union Berlin

SID
Montag, 06.12.2010 | 16:03 Uhr
Alexander Bittroff fehlt Cottbus im Spiel gegen Union Berlin
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Das DFB-Sportgericht hat Alexander Bittroff von Energie Cottbus für ein Spiel gesperrt. Der Abwehrspieler wurde im Spiel gegen Augsburg nach einer Notbremse vom Platz gestellt.

Zweitligist Energie Cottbus muss im Ost-Derby am kommenden Montag gegen Union Berlin auf Alexander Bittroff verzichten.

Der Abwehrspieler wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes nach seiner Roten Karte in der Begegnung beim FC Augsburg (0:4) für ein Spiel gesperrt.

Bittroff war in Augsburg bereits in der 22. Minute wegen einer Notbremse des Feldes verwiesen worden. Der Spieler und der Verein haben dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Wollitz boykottiert TV-Interviews

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung