17. Spieltag - 2. Bundesliga

Krisengipfel gegen Ex-Klub

SID
Freitag, 10.12.2010 | 10:34 Uhr
Uwe Rapolder trainierte von 2004 bis 2005 Arminia Bielefeld
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien

Der Karlsruher SC befindet sich unter Neu-Trainer Uwe Rapolder im Aufwind. Gegen Rapolders Ex-Klub Arminia Bielefeld soll die Serie fortgesetzt werden. Greuther Fürth peilt gegen schwächelnde Oberhauser den vierten Sieg in Folge an. Auf dem Tivoli treffen Aachen und Düsseldorf aufeinander.

Karlsruhe hofft am heutigen Freitag (17.45 Uhr im LIVE-TICKER) auf seinen vierten Saisonsieg. Den einzigen Dreier aus den letzten elf Spielen holten die Badener ausgerechnet beim Debüt von Trainer Uwe Rapolder vor zwei Wochen gegen Oberhausen (4:0).

Jetzt geht es für den KSC gegen Rapolders Ex-Klub, den Tabellenletzten Arminia Bielefeld.

Bielefeld hat in den letzten elf Auswärtsspielen nur einen Zähler geholt und könnte mit einem Sieg gegen einen direkten Konkurrenten wieder Anschluss an die Nicht-Abstiegsränge herstellen.

Fürth klarer Favorit gegen RWO

Nach drei Siegen in Folge hat sich die SpVgg Greuther Fürth wieder an die Aufstiegsränge herangeschoben. Gegen Rot-Weiß Oberhausen soll die aktuelle Serie fortgesetzt werden.

Die Fürther haben erst einmal zuhause verloren und stellen mit nur 13 Gegentoren die zweitbeste Abwehr der Liga. Nur Hertha BSC hat einen Treffer weniger kassiert.

Oberhausen hat von seinen jüngsten sieben Partien sechs verloren und kassierte dabei jeweils mindestens zwei Gegentreffer.

Düsseldorf am Tivoli

Mit einem 2:1 bei RWO hat sich Alemannia Aachen nach vier sieglosen Spielen zuletzt wieder stabilisieren können. Jetzt kommt Fortuna Düsseldorf an den Tivoli.

Die Düsseldorfer gewannen drei der letzten vier Spiele und sind nur noch zwei Punkte hinter dem Tabellennachbarn aus Aachen platziert. Mit nur 13 erzielten Toren hat die Fortuna nach Bielefeld den zweitschwächsten Angriff der Liga.

Der komplette Spielplan der 2. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung