Schwere Knieverletzung beim Rechtsverteidiger

Alemannia Aachen: Saisonaus für Wilschrey

SID
Dienstag, 07.12.2010 | 18:49 Uhr
Ernste Miene bei Aachen-Coach Peter Hyballa: Sein Außenverteidiger Robert Wilschrey fehlt lange
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Hiobsbotschaft für Alemannia Aachen und Rechtsverteidiger Robert Wilschrey: Der 21-Jährige erlitt im Training einen "Totalschaden" im Knie und fällt für den Rest der Saison aus.

Alemannia Aachen bleibt vom Verletzungspech verfolgt. Am Dienstagmorgen zog sich Robert Wilschrey im Training der Profis einen Kreuzbandriss, Innenbandriss und Außenmeniskusriss im Knie zu und fällt somit für den Rest der Saison aus.

"Die nächste Hiobsbotschaft! Ich muss dasselbe Lied singen wie in den letzten Wochen schon häufiger. Das ist ganz bitter für Robert, denn er stand kurz vor seinem Profidebüt. Und wir haben wieder einen Spieler weniger", sagte Alemannia-Trainer Peter Hyballa zur schweren Verletzung Wilschreys.

Operation am Montag

Der 21 Jahre alte Rechtsverteidiger, der 2008 vom 1. FC Köln an den Tivoli gewechselt war, hatte zuletzt konstant mit den Profis trainiert und dabei einen sehr starken Eindruck hinterlassen.

Wilschrey, der bislang für Aachens zweite Mannschaft in der NRW-Liga spielt, wird am kommenden Montag operiert.

Robert Wilschrey im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung