1860 München kommt nicht zur Ruhe

1860-Geschäftsführer Niemann vor Rücktritt

SID
Samstag, 13.11.2010 | 12:49 Uhr
Robert Niemann ist erst seit Sommer 2010 Geschäftsführer beim TSV 1860 München
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
UEFA Europa League
Do19:00
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Super Cup
Sa21:00
Monaco -
PSG
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Di18:30
St. Pauli -
Stoke
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

1860 München kommt nicht zur Ruhe. Nach dem Zwei-Punkte-Abzug wegen Lizenzverstößen steht nun offenbar Geschäftsführer Robert Niemann vor dem Rücktritt.

Zweitligist 1860 München kommt nicht zur Ruhe. Nach dem Zwei-Punkte-Abzug wegen Lizenzverstößen steht nun offenbar Geschäftsführer Robert Niemann vor dem Rücktritt.

Der ehemalige Mitarbeiter der Deutschen Fußball Liga (DFL) hatte seinen Posten erst am 1. August angetreten. Sein Nachfolger und damit der siebte Geschäftsführer innerhalb der vergangenen sechs Jahre soll angeblich Robert Schäfer werden, derzeit beim 1860-Vermarkter IMG angestellt.

Kritische Betrachtungen seiner Arbeit

Niemann hatte die "Löwen" vor der drohenden Zahlungsunfähigkeit bewahrt. Sein pragmatischer Kurs gegenüber dem Lokalrivalen FC Bayern, mit dem er nach einem verlorenen Prozess eine Stundung der Schulden ausgehandelt hatte, wurde aber von den Anhängern kritisch beäugt.

Am vergangenen Sonntag sorgte Niemann für Aufregung, weil er den Verbleib des TSV 1860 in der WM-Arena in Aussicht stellte. Zugleich versuchte er beim 2:1 gegen Alemannia Aachen vergeblich, ein Arena-kritisches Plakat abhängen zu lassen.

Eine offizielle Stellungnahme des Verein blieb zunächst aus. "Löwen"-Trainer Reiner Maurer sagte allerdings am Samstag zu "abendzeitung.de": "Das ist seine persönliche Entscheidung, ich weiß es seit Donnerstagabend."

Iaschwili verdirbt Aue die Party

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung