DFB stellt Verfahren ein

Keine Sperre für Oberhausens Marcel Landers

SID
Dienstag, 30.11.2010 | 14:51 Uhr
Marcel Landers erzielte in 60 Zweitligaspielen bislang einen Treffer
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Das DFB-Sportgericht hat das Verfahren gegen Marcel Landers vom Zweitligisten Rot-Weiß Oberhausen eingestellt. Die Sperre gegen den Mittelfeldspieler wird aufgehoben.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat das Verfahren gegen Marcel Landers vom Zweitligisten Rot-Weiß Oberhausen eingestellt und die automatische Sperre gegen den Mittelfeldspieler aufgehoben.

Landers hatte bei der 0:4-Niederlage beim Karlsruher SC am vergangenen Sonntag wegen einer vermeintlichen Notbremse gegen Gaetan Krebs die Rote Karte gesehen. Gegenüber dem DFB-Kontrollausschuss räumte Schiedsrichter Robert Kempter jedoch einen Irrtum ein, so dass der RWO-Profi bereits im kommenden Heimspiel am Freitag gegen Alemannia Aachen wieder spielberechtigt ist.

Verletzungsmisere bei Union Berlin hält an

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung